Lubricus

Innovativ, flexibel, variabel

Der Lubricus öffnet eine neue Tür in der Welt der automatischen Schmierung. Mit dem äußerst vielseitigen Lubricus -Schmiersystem lassen sich sowohl einzelne Schmierpunkte als auch eine ganze Gruppe verschiedenartiger Schmierstellen über einen langen Zeitraum kontinuierlich und sicher mit Schmierstoff versorgen – entweder autark im Batteriebetrieb oder über eine externe Spannungsversorgung.

Flexible Schmierung

Das Lubricus Schmiersystem ist eine äußerst kompakte und leistungsstarke Schmiereinheit für Öle und Fette bis NLGI­-Klasse 2. Das Schmiersystem arbei­tet ent­weder autark mit einem Batterie­pack (3 V) oder über eine externe Spannungs­versorgung (24 VDC).

Je nach Ausführung hat der Lubricus einen, zwei, drei oder vier Auslässe und ist somit optimal für Anwendungen mit mehreren Schmierstellen geeignet.

Der Lubricus eignet sich zur einfachen und zuverlässigen Schmierstellen­versorgung von Lagern, Linear­führungen sowie Ketten und offenen Verzahnungen, für die spezielle Schmierritzel und Schmier­zahnräder zur Verfügung stehen.

Aufgrund der kompakten Dimensionen ist der Lubricus zur nachträglichen Installa­tion für sehr viele Anwendungen bestens geeignet.

Modelle

Basisausführung
batteriebetrieben
1 oder 2 Auslässe
Spendezeit 1-36 Monate
Basisausführung
externe Spannungsversorgung (24 VDC)
1 oder 2 Auslässe
Spendezeit 1-36 Monate
diskontinuierlicher Betrieb möglich
externe Steuerung (SPS)
externe Spannungsversorgung (24 VDC)
1 bis 4 Auslässe
Spendezeit individuell einstellbar
Steuerung über Lubricus Controller
inkl. zentralem Monitoring
externe Spannungsversorgung (24 VDC)
1 bis 4 Auslässe
Spendezeit individuell einstellbar
Zeitmodus oder Impulssteuerung
externe Spannungsversorgung (24 VDC)
2, 4, 6, 8 oder 10 Auslässe
extragroßer Schmierstoffvorrat (1500 cm³)
Spendezeit individuell einstellbar
extrem kompakt
Batterie oder externe Spannungversorgung (24 VDC)
1 Auslass
Spendezeit 1-24 Monate

Ihre Vorteile

  • Förderung von Öl und Fett bis NLGI-Kl. 2
  • Anschluss an Maschinensteuerung möglich
  • Förderdruck bis zu 70 bar
  • Störungs-/Leerstandsmeldung
  • Einsatztemperatur -20 °C bis +70 °C
  • Fördermenge unabhängig von Temperatur
  • Sichtkontrolle jederzeit möglich
  • einfache Bedienung

Quick check

Lubricus misst während des Betriebes den Gegendruck zur Schmierstelle. Einfach und ohne Zusatzaufwand wird in wenigen Sekunden das Ergebnis auf dem Display angezeigt.

Anwendungsbilder

Mehr Bilder